Bei den heutigen Energiepreisen liegt es nahe, seine eigenen Kosten mit Hilfe einer Solaranlage zu reduzieren. Dabei gibt es immer die zwei Möglichkeiten: Solarthermie bzw. Photovoltaik. Nachdem die Preise bei Photovoltaik pro eingspeiste Kilowattstunde relativ niedrig sind, weiter fallen und sich somit eine Anlage erst nach vielen Jahren rechnet, haben wir uns für eine Solarthermieanlage entschieden. Unsere Anlage dient sowohl zur Warmwasseraufbereitung als auch zur Heizungsunterstützung.
Das ist der aktuelle Stand unserer Solar- und Heizungsanlage (autom. update alle 60 Sekunden).
Verläufe der letzten 24 Stunden <> Jahresstatistiken
Eingänge:Ausgänge:
S1 = Temperatur des Solarkollektors auf dem DachA1 = Speicherladepumpe für Kamin (drehzahlgeregelt)
S2 = Temperatur Warmwasser ZulaufA2 = Solarkollektorpumpe (drehzahlgeregelt)
S3 = Strömungsschalter für Pumpe zur WW-Erwärmung (A7)A3 = Heizungspumpe (elektronisch geregelt)
S4 = KaminabgastemperaturA4 = Fußbodenheizungsventile WoZi
S5 = Speichertemperatur untenA5 = Brenneranforderung
S6 = Speichertemperatur obenA6 = Speicherladepumpe für Brenner (drehzahlgeregelt)
S7 = Speichertemperatur ganz obenA7 = Pumpe für WW-Wärmetauscher (drehzahlgeregelt)
S8 = KamintemperaturA8 = Mischer auf
S9 = KesseltemperaturA9 = Mischer zu
S10 = HeizungsvorlauftemperaturA10 = WW-Zirkulationspumpe
S11 = Solarkreislauftemperatur (für Frostschutz)A11 = Umschaltventil für Solar zur Rücklauferwärmung
S12 = AussentemperaturA12 = Solarventil
S13 = RaumtemperaturA13 = ungenutzt
S14 = Wasserzähler mit ImpulsausgangA14 = Datenleitung zum BL-Net
S15 = ungenutztA15 = ungenutzt
S16 = Kamin UnterdrucksensorA16 = ungenutzt
S17 = Systemdruck (über DL)
S18 = Speichertemperatur mitte (über DL)(WW = Warmwasser, DL = Datenleitung)